Jewel Changi


Reisender, erreichst Du Singapur mit dem Flugzeug, müde, gestresst und bestrebt, den Ort der Landung möglichst schnell zu verlassen, so halte ein wenig inne und begib Dich zum Terminal Eins. Nicht um gleich wieder abzufliegen, nein, um hier zum ersten Mal ins Staunen zu geraten: Jewel Changi, ein Freizeitpark im Flughafen empfängt Dich. So Du Gepäck hast, fahre mit dem Fahrstuhl bis zum untersten Stockwerk und trete in die vierzig Meter hohe verglaste Halle ein, spüre das Tosen eines ebenso hohen Wasserfalles an seinem Fuß, stelle Dich ein wenig in die erfrischende Gischt der aufgewühlten Wassermassen und vergesse für ein paar Augenblicke den Stress des Lebens. Und vielleicht ist ja auch eine Bank unter den tropischen Gewächsen im Umkreis frei, um Dich ein wenig länger auszuruhen. Aber bitte nicht einschlafen, die Augen der Wächter sind überall. Wieder Kraft getankt? Ja? Dann kannst Du auf Serpentinen durch die Palmenlandschaft, besser nicht mit dem Fahrstuhl, das oberste Level der Halle erreichen und belohnst Dich mit immer neuen Ausblicken auf die Sturzbäche neben Dir, bis Dir oben ein Cafe den Rundweg versperrt, so Du nicht Interesse an hochpreisigen Snacks oder Getränken verspürst. Und andere Attraktionen warten schon: Willst Du auf Netzen in 25 Metern Höhe hüpfen, ein Labyrinth, ein Spiegelkabinett oder Rutschen erkunden.....? Aber nun los, in die Stadt! Den ersten typischen Eindruck von ihr hast Du ja schon bekommen und es werden noch viele ähnliche folgen.....